L´ART POUR LAHR L´ART POUR LAHR  
L´ART POUR LAHR AUSSTELLUNGENKÜNSTLER  
 
Aktuelles

Anfahrt

Kontakt

Impressum

AUSSTELLUNG

19.09.2014 - 11.10.2014

WilKlausmann
Im Widerschein - Malerei und Grafik

Vernissage: Freitag, 19. September 2014, 19 Uhr

WilKlausmanns Malereien entstehen im Dialog mit der Natur, auf dem Weg des Sammelns, der skizzenhaften Erfassung und der grafischen Darstellung. Das ursprüngliche Augenerlebnis ist immer Anstoß. Das künstlerische Ziel liegt in dem Bemühen, mit den bildnerischen Elementen von Form und Farbe eine korrespondierende „neue Wirklichkeit“ zu schaffen, analog der strukturellen Gegebenheiten zur Natur.

Seit Mitte der 90er Jahre sind in sich abgeschlossene und umfangreiche Werkgruppen entstanden. In der aktuellen Ausstellung zeigt Wilklausmann vorwiegend Ölmalereien zu den Themenkreisen „Heimat Land“, „Aue Land“ und „Rhein Gold“. Die zyklisch angelegten Zeichnungen und Aquarelle entstammen der Serie „Lichthaut der Dinge“.




Das sagt die Presse:

"Will Klausmann, der seine Ausstellung wortspielerisch mit "Im Wilderschein" überschrieben hat, präsentiert Malerei und Grafik (…) Zeichnungen und Aquarelle, zum Teil auf Fotopapier, die überraschende Einblicke in die Denkweise des Malers geben. Im kleinsten Durchgangszimmer der Galerie zeugen Bleistiftzeichnungen von der "Lichthaut der Dinge", von einer akribischen Detailgenauigkeit. Im Nebenraum scheinen bunte Farbverläufe eher Zufallsprodukte zu sein, bei denen der Maler sich dem Material ausliefert. Den Großteil der Ausstellung machen aber die in Öl gemalten Landschaften aus, die gespachtelt und geritzt sind, die zuweilen austauschbar wirken, aus Versatzstücken zusammengesetzt. Wenn Klausmann in seinen Ölbildern kratzt und schabt, dienen ihm diese Techniken nicht der Zerstörung der glatten Oberfläche, sondern er malt mit den Riefen, er legt frei und strukturiert."
Juliana Eiland-Jung in der Badischen Zeitung vom 22. September 2014



Zurück




Rhein Gold, 2012
Öl auf Leinwand, 100x120cm



SYN visual design