L´ART POUR LAHR L´ART POUR LAHR  
L´ART POUR LAHR AUSSTELLUNGENKÜNSTLER  
 
Aktuelles

Anfahrt

Kontakt

Impressum

AUSSTELLUNG

15.01.2015 - 07.02.2015

Urmar Hermann, Keramiken, und Claudia Kumpf, Gemälde


Vernissage: Donnerstag, 15. Januar 2015, 19 Uhr, mit einer Einführung von Heinz Kneile




Das sagt die Presse:

"Völlig unterschiedlich sind die Werke der beiden Künstler in der aktuellen Ausstellung bei L’art pour Lahr, und dennoch passen sie gut zusammen: die zurückhaltenden Naturbilder von Claudia Kumpf und die Skulpturen von Urmar Herrmann. (…) Beide Künstler beschränken sich auf jeweils ein Thema, was der Ausstellung sehr gut tut. Claudia Kumpf malt vor allem Naturdetails in erdigen Farben. Birkenstämme, Stauden, Moorlandschaft, Mohnkapseln – es herbstelt in ihren Bildern, es ist ein wenig melancholisch, der Blick darf ruhen und findet (außer in einem Bild mit drei Vögeln im Vordergrund) kaum einen Fixpunkt. Das ist ein interessanter und ungewöhnlicher Effekt … Dagegen kann Urmar Herrmann technisch aus dem Vollen schöpfen: Wie er seine Skulpturen aufbaut (übrigens mit dem Kopf beginnend und frei Hand), ist nicht alltäglich. Sein Sujet: die Frau. Eine Mischung aus abstraktem Schönheitsideal, vergleichbar mit indischen Göttinnen oder afrikanischer Stammeskunst, ein Ideal, das doch Charakter hat. Die Frauen stehen auf Keramiksockeln, die ebenso sorgfältig gestaltet sind wie die Figur selbst. Die Oberflächen sind detailreich und sinnig gestaltet, handwerklich hervorragend gearbeitet, das Material – ein mit Sand und Schamotte versetzter Ton – wirkt urwüchsig und unterstützt so die Titelgebung, die die weiblichen Figuren in mythische Erzählungen einbinden."
Juliana Eiland-Jung in der Badischen Zeitung vom 19. Januar 2015



Zurück




Skulptur von Urmar Hermann



SYN visual design