L´ART POUR LAHR L´ART POUR LAHR  
L´ART POUR LAHR AUSSTELLUNGENKÜNSTLER  
 
Aktuelles

Anfahrt

Kontakt

Impressum

AUSSTELLUNG

26.03.2015 - 26.04.2015

Rainer Zimmermann
Malerei, Grafik, Betonobjekte

Vernissage: Donnerstag, 26. März 2015, 19 Uhr, mit einer Einführung der Kunsthistorikerin Susanne Schnell M.A.

Rainer Zimmermann - gebürtiger Lahrer, Abitur am humanistischen Scheffel-Gymnasium und Studium der Kunst, Kunstgeschichte und Zeichnen - hat in botanischen Bestimmungskursen des Fachbereichs Biologie u.a. seine Liebe zu Pflanzenmotiven entdeckt, die er in einer ganz eigenen Naturpräsentation zeigt: pflanzliche Motive aus  seinem Garten in Meißenheim in Verbindung mit klarer Geometrie, nach intensiver Auseinandersetzung mit Material, Komposition, Farbe und Struktur. Es entstehen reliefartige spannungsvoll-poetische Arbeiten. Sie wirken meditativ und vermitteln ein Gefühl von positiver Energie.


Öffnungszeiten der Galerie:
Donnerstag 17-19 Uhr, Samstag 11-15 Uhr, Sonntag 14-16 Uhr
Ostersonntag geschlossen
Besichtigung auch nach Vereinbarung: mobil 0170-217 90 36
www.kunst-zimmermann.de




Das sagt die Presse:

"Sein Thema ist die dekorativ-ornamentale Gestaltung anhand von Blüten und Blättern, die zumeist aus dem heimischen Garten stammen. Eine Reihe von Arbeiten sind durch ein "all over" gekennzeichnet, in denen die eine Blütenform, seien es Fuchsienblüten oder Wilde Geranie, die ganze Bildfläche überzieht. Kategorien wie Vordergrund und Hintergrund spielen in diesen Arbeiten keine Rolle. Die Arbeiten haben vielmehr eine feine reliefartige Struktur, in welche die Blütenblätter wie eingedrückt scheinen. In der Farbgebung sind die Arbeiten dezent, so dass ihnen ein meditativer Charakter zukommt. Andere Arbeiten operieren mit einer Feldstruktur, geometrisch klar abgegrenzten Partien wie Beeten, die für ein anregendes, aber nicht überbordendes Farbspiel sorgen. (…) Die Beschäftigung mit Blüten und Blättern beinhaltet per se den Gedanken von der Vergänglichkeit, des Wachsens und Werdens und des Vergehens. In diesen zeit- und raumlosen Bildern wird festgehalten, was zu vergehen hat."
Susanne Ramm-Weber in der Badischen Zeitung vom 30. März 2015



Zurück




Gartenstück B, 2015



SYN visual design