L´ART POUR LAHR L´ART POUR LAHR  
L´ART POUR LAHR AUSSTELLUNGENKÜNSTLER  
 
Aktuelles

Anfahrt

Kontakt

Impressum

AUSSTELLUNG

03.03.2016 - 09.04.2016

Birgit Weber
Strich Form Farbe. Zeichnungen und Malerei

Vernissage: Donnerstag, 3. März 2016, 19 Uhr

Einführung: Johann Türck
Musikalische Umrahmung: Judith und Ruth Oldenburg


Birgit Weber arbeitet in Zyklen. Alles, was ihr Interesse weckt, Natur, privates Umfeld, Befindlichkeiten, Fernsehen, kann als Anregung dienen. Strich und Form stehen bei ihren Zeichnungen als Wesensmerkmale. Die Arbeiten zeigen Wahrnehmungen, welche nicht nur durch das Sehen, sondern vor allem durch Denken und Empfinden geprägt sind. Die motorische Umsetzung der Wahrnehmung im Gehirn erfolgt blitzschnell durch die Hand. Sie umreißt, charakterisiert, zerlegt und erfindet neu. Durch die Ausschaltung des Denkens kommt es manchmal zu Zufälligkeiten, Unterbewusstes verschafft sich Raum.

Kunstkaffee:
Ostermontag, 28. März 2016, 14-17 Uhr

Öffnungszeiten der Galerie:
Donnerstag 17-19 Uhr und Samstag 11-15 Uhr




Das sagt die Presse:

"Wobei der Strich das ist, was den Charakter der Exponate wirklich ausmacht – und zwar auch in der Malerei. Webers großflächige, in Erd- und Naturtönen gehaltene Gemälde, die "Gegenstand oder Person nur zum Anlass nehmen", diese aber expressiv überformen, ziehen zwar die Blicke der Besucher eher an als die meist kleinformatigen Zeichnungen, doch intensiver, eindringlicher wirken letztere. Weber zeichnet keine Porträts, sondern geht von Menschen aus, denen man ihren Charakter, ihre Gefühle, ihre Lebensgeschichte ansieht. Und zugleich sieht der Betrachter die Gefühle der Künstlerin ihrem Zeichenobjekt gegenüber. (…) Webers Strich ist markant, kräftig, selbstbewusst …"
Juliana Eiland-Jung in der Badischen Zeitung vom 7. März 2016



Zurück






SYN visual design