L´ART POUR LAHR L´ART POUR LAHR  
L´ART POUR LAHR AUSSTELLUNGENKÜNSTLER  
 
Aktuelles

Anfahrt

Kontakt

Impressum

Johann Türck

Biografie

1946 
in Ellwangen/Jagst geboren
1970-1975 
Studium an der Kunstakademie Stuttgart
1975 
Erstes Staatsexamen als Kunsterzieher für das Lehramt an Gymnasien
seit 1976 
als Kunsterzieher am Scheffel-Gymnasium, Lahr
70er Jahre 
fotografische und künstlerische Auseinandersetzung mit der Realität im eng begrenzten Ausschnitt
seit Anfang der 80er Jahre 
Beschäftigung mit Gegenständen als Teil künstlerischer Objekte und Installationen


Ausstellungen (Auswahl)

Beteiligung an Gruppenausstellungen u.a. den Frühjahrsausstellungen Lahrer Künstler, Fotoausstellung der "Galerie 46", L'ART POUR LAHR ("Kunstpunkte", Kunst in Lahrer Schaufenstern, Lahr bekennt Farbe, Produktkunst, Land-Art auf dem Langenhard, Kunst an der Schutter, 10 Jahre Galerie von  L'ART POUR LAHR: Kunst im Gewächshaus, "Die Farbe GELB" auf der Landesgartenschau Kehl, Kunst in der Mediathek, Dole, Momentaufnahme)
Beteiligung an Auftritten des "Lahrer Ensembles" mit Objekten und Installationen
Beteiligung an der "KunstVisite" (Tage des offenen Ateliers) auf Einladung der Stadt Lahr

Einzelausstellungen bei L'ART POUR LAHR, im "Maison d'Art" in Straßburg, in der Ehemaligen Synagoge Kippenheim, in der Alten Gerberei Calw

Zahlreiche Einführungen in Ausstellungen, u.a. Werner Schaub, Rainer Zimmermann, Alfons Weiss, Robert Stephan, Heinz Ambs, Regine Staudenmeyer-Türck


Zu meinen Arbeiten

Meine künstlerische Arbeit findet seit einigen Jahren im dreidimensionalen Bereich der Assemblage und der Objektplastik statt. Häufig sind gefundene, banale (Abfall-)Materialien Auslöser für ein Objekt. In neuen und meist ungewöhnlichen Zusammenhängen entwickeln die Materialien eine neue Identität und lassen beim Betrachter unterschiedliche und vielfältige Assoziationen zu.


Kontakt

johanntuerck@web.de
Tel. 0 78 25 / 14 83

Zurück zur Künstlerübersicht



Dingefänger, 2007
je 29 x 29 cm, 8 durchsichtige Rahmen mit jeweils identischen Materialien / Gegenständen zwischen Klebefolien




Zeichen der Zeit, 2007
Höhe bis ca. 30 cm, Holz, Maschinenteile




Geben und Nehmen, 2005
Höhe ohne Sockel ca. 50 cm, Holz, teilweise bemalt, Kunststoff