L´ART POUR LAHR L´ART POUR LAHR  
L´ART POUR LAHR AUSSTELLUNGENKÜNSTLER  
 
Aktuelles

Anfahrt

Kontakt

Impressum

AUSSTELLUNG

11.03.2011 - 17.04.2011

Regine Staudenmeyer-Türck
Neue Objekte

Vernissage: Freitag, 11. März 2011, um 19 Uhr

Seit 2008 arbeite ich an einer Reihe von Objekten, die ich aus Stoffen nähe. Es entstehen sowohl Reliefobjekte als auch vollplastische Objekte. Oft beziehe ich andere Materialien sowie Bemalung mit ein.
Bei den Reliefs werden langgestreckte Formen ins Bildformat gespannt und bilden unterschiedliche nahräumliche Gefüge.
Bei den vollplastischen Objekten füge ich unterschiedlich geschnittene Stoffflächen zu einem „Balg“ zusammen, der durch Füllen zum Körper wird. Dabei interessiert mich der Ausdruck, der auf diese Weise entsteht, und die - durchaus auch amüsante - Interaktion zwischen den Objekten.

Kunstgespräch:
  Sonntag, 3. April 2011, 15 Uhr

Öffnungszeiten der Galerie:
Samstag 11-15 Uhr, Sonntag 11-13 und 15-17 Uhr sowie nach telefonischer Absprache unter Tel. 07825/1483




Das sagt die Presse:

Der Aufenthalt in den von solchen Gebilden ausgefüllten und beherrschten Räumen suggeriert die irritierende Präsenz einer Anwesenheit in Traumsituationen: Man ist darin und will sie doch als wahr bestreiten. (...) Die verschiedenen Volumina der Körper sind quasi auch Ergebnisse des Umfangs eines "Einatmens" äußerer Wirkungen, beziehungsweise des verhaltenen Atems in selbstbezüglicher Knappheit der Kommunikation. (...) Aufgeplatzte Nähte formulieren Gefährdung des Systems. Schlauchartig sind manche Objekte verbunden und umwunden und drücken so das Fließen intuitiver Ströme zwischen den Körpern aus, die sich schließlich wie Tentakel den Raum erobern. (...) Wahrnehmungsformen alltäglicher Dinge in ihrer Qualität der Schärfung unserer Sinne für das Stoffliche und seiner existenziellen Bezüge zu unserem Leben.

Georgis Zwach in der Badischen Zeitung, 21. März 2011



Zurück




Welle, 2010
80 x 120 x 23 cm, Stoff, Acryl, Kreiden




Blick in die Ausstellung



SYN visual design